"Standards statt Szene": Qualität und Transparenz in Aus- und Weiterbildung der Prävention     Aktualisiert: 

Schiebende Hände/ Push Hands/ Tuishou -

Push Hands Ausbildung Hamburg

Push Hands Meister Fu Shengyuan und Dr. Stephan Langhoff HamburgStundenbilder: Push Hands Treffen mit chinesischen Meistern

(Pushhands, chines. Tui Shou, Tuishou, "Schiebende Hände")

Push-Hands/ Schiebende Hände/ Händeschieben: Dalü: Fu Shengyuan mit Dr. Langhoff in Hamburg (Quelle: , Termine: ).

Schiebende Hände - Lehrer-Ausbildung

Treffen, Seminare/ Lehrgänge, Lehrfilme, Diskussionen und Vorträge/ Berichte

Schiebende Hände: Partner-Anwendung des Push-Hands in der Gruppe

Quelle Tuishou-Treffen: Schiebende Hände

Push-Hands (Schiebende Hände): Das Wichtigste

Ich werde häufig gefragt, was beim Tuishou, den "Schiebenden Händen" das Wichtigste sei. Das ist sicher vom Schwerpunkt des Interesses des Fragenden abhängig. Genau genommen ist jedenfalls der Aspekt der realistischen Kampfkunst unwichtig - zu künstlich sind die Push-Hands-Regeln. Für Kampfkunst-Philosophie hingegen sind die Schiebenden Hände äußerst ergiebig und fruchtbar - zeigen die Techniken und Strategien doch anschaulich und nachvollziehbar das Yin-Yang-Prinzip auf: Man bildet mit dem Partner eine Ganzheit.

Innere Kraft in Theorie und Praxis

Die Entwicklung Innerer Kraft ist für Tuishou entscheidend. Siehe dazu auch die Nairiki des Shindo Yoshin Ryu Jujutsu.

Taiji-Meister Yang Zhenduo in Hamburg

Stundenbild Push-Hands: Auf diesen seltenen Video-Clips aus Frankreich 1989 sieht man Meister Yang Zhenduo im Gespräch mit James Kou von der Federation Francaise de Tai Chi Chuan. Es wurde Tuishou in Theorie und Praxis erklärt und Kampfkunst-Anwendungen vermittelt.

Push Hands Treffen Yang Zhenduo Frankreich 1989 Push Hands Kampfk-Anwendung Yang Zhenduo Frankreich 1989

Quelle: 

Wushu in Theorie und Praxis - Taiji-Meister Fu Zhongwen

Push Hands Meister leiten Push Hands Treffen für Lehrer-Ausbildung

Push Hands Fu Zhongwen

Hohe Schule der Schiebenden Hände: Push Hands Ausbildung Hamburg nach Meister Fu Zhongwen

Einer meiner Push-Hands-Lehrer war der berühmte Fu Zhongwen, der seinen Lehrer Yang Chengfu bei Herausforderungen anderer Kampfkünstler häufig mit Push-Hands-Kämpfen vertrat. Er war ein wahrer Meister des "Händeschiebens", wie Tui Shou auch genannt wird. Fu Zhongwen gilt als einer der "100 lebenden Schätze Chinas"!

Wushu in Theorie und Praxis - Taiji-Meister Fu Shengyuan und Sohn

Push Hands Video/DVD Fu Shengyuan mit Sohn James Push Hands Tuishou Video/DVD Fu Shengyuan mit Sohn James

Einer meiner Push-Hands-Lehrer war der berühmte Fu Shengyuan, der hier mit seinem Sohn  Fu Qing Quan Tuishou-Anwendungen zeigt.

Push Hands / Tui Shou

In der amerikanischen Fachzeitschrift "Tai Chi Magazine" werden häufig exzellente Berichte veröffentlicht, in denen über Forschung berichtet wird. Schwerpunkt ist auch Push Hands. Die Erkenntnisse werden laufend in die Curricula der Aus- und Fortbildung eingearbeitet.

Schiebende Hände - Historische Tuishou-Fotos mit Chen Weiming

Ein anderer Schüler, der häufig mit ihm "Händeschieben" übte, war Chen Weiming, der ihn sehr bewunderte. auf diesem seltenen historischen Foto sieht man Chen Weiming beim Push Hands.

Pushhands historische Fotos

Schiebende Hände: Die Hohe Schule des Tui Shou mit Chen Weiming

Abstract Kooperationen > Wushu > Push Hands/ Hände-Schieben (Unterricht/ Kursleiter-Manuale/ Lehr-DVDs:

Hinweis auf Updates zum Thema DDQT-Ausbildungen. Dabei geht es um die Themen Netzwerke, Gemeinnützigkeit, Weiterbildung Hamburg e. V. Besprochen werden auch Details der zahlreichen Anfragen, Falschmeldungen und Irrtümern der Szene

 

Schiebende Hände - Stundenbild

Push Hands Ausbildung/ Tuishou-Ausbilder

Für viele Organisationen und Institutionen in Deutschland biete ich über den Dachverband als Träger Push-Hands-Ausbildung an. Diese führt zur Stufe Ausbilder.

Push Hands (Pushhands, Tui Shou, Tuishou, Schiebende Hände)

Archiv/ Doku: Fachliteratur, Wushu/ Taijiquan, Tui Shou > Forschungen/ Studien Alter Yang-Stil, Meister, Meisterschüler: Yang Luchan.

Händeschieben: Pushhands in Deutschland

Die Technik des "Tui Shou", der "Schiebenden Hände" ist nicht nur faszinierend sondern spiegelt die Yin-Yang-Philosophie des Ostens sehr schön wider. Fernöstliche Philosophie hat dem ernsthaft Interessierten sehr viel zu bieten. Die Techniken des Push-Hands sind ein guter Weg, tiefer in die Philosophie und Theorie östlicher Kampfkünste einzudringen . Mit dem Partner wird eine Yin-Yang-Einheit angestrebt, bei der es um angemessenes wechselseitiges Reagieren in der Gegenwart geht. Ziel ist ein konzentriertes ruhiges Bewusstsein ähnlich einem klaren Spiegel.

DVD für Hände-Schieben

Die Hohe Kunst des Tuishou: Push Hands DVD - Lehrvideo für Push Hands Ausbilder/ Schiebende Hände

Um den vielen Push-Hands-Übenden in den unterschiedlichsten Institutionen und Organisationen ein Referenz-Video an die Hand zu geben, habe ich eine Push-Hands-DVD erstellt, die auch auf Philosophie und Innere Kampfkunst eingeht. Es ist ein Lehrfilm für Theorie und Praxis und bezieht auch meine Schüler ein.

Push-Hands, Tuishou, Philosophie, Partner

Diese Push-Hands-DVD habe ich zusammen mit meiner Schülerin Teresa erstellt.

Hamburg: Push Hands / Schiebende Hände im Sportverein

Pushing Hands Seminare im Sportverein bzw. im Fitness-Studio. Hier werden die sportlichen Aspekte der "Schiebenden Hände" auf einem Lehrgang mit Yang Zhenhe geübt (Quelle: Push Hands Hamburg).

Push-Hands im Sportverein, Fitness-Studio Hamburg Yang Zhenhe

Auch die sportlichen Aspekte des Push-Hands sind sehr interessant, denn es geht um Geschicklichkeit, gutes, stabiles Gleichgewicht und Lockerheit unter Einhaltung der bestehenden Regeln.

Push Hands in der Therapie

Durch die "Auseinandersetzung" mit einem Partner lernt der Übende ein Gespür für sich und den Anderen zu entwickeln, Strategien zu bilden und erfährt, dass auch Nachgeben zum Ziel führen kann. Durch langsames Heranführen über Einzelübungen können auch Kontaktängste abgebaut werden, was beispielsweise bei Berufen Ergotherapie und Psychotherapie eingesetzt werden kann. Ebenso lassen sich damit gestörte Eigen- und Fremdwahrnehmung bei bestimmten Zielgruppen positiv beeinflussen.

Push Hands als Wettkampf/ Wettbewerb/ Regeln

Auch Push-Hands-Wettkämpfe werden weltweit abgehalten - oft jedoch ohne Einhaltung der dahinterstehenden Prinzipien (s. Push Hands Wettkämpfe). Hier kann nur eine verbesserte Ausbildung helfen, in der Wushu bzw. Push-Hands-Prinzipien den entsprechende Wichtigkeit beigemessen wird, z. B. Ausbildungen mit Qualitätssiegel beim Dachverband. Auch eine Verbesserung der Tuishou-Regeln wird von vielen für notwendig erachtet.

Push Hands bei Organisationen

Tuishou-Partnerübungen sind gut einsetzbar bei vielen Organisationen - immer da, wo es um Partner-Übungen, um Gemeinsamkeit und um gemeinschaftliches Lernen geht. Push-Hands eine Methode, den Anderen zu erleben und ein Gespür für Verbesserung ungünstiger Situationen zu entwickeln. Push-Hands bringt zudem sehr viel Spaß und entwickelt ein besseres Gefühl für die eigenen Möglichkeiten. Voraussetzung für das Unterrichten sind profunde Kenntnisse über die zugrundeliegenden Gesetzmäßigkeiten und Prinzipien.

Ich selbst habe Push-Hands-Übungen "Schiebende Hände" gut nutzen können bei unterschiedlichsten Einrichtungen:

  • Push Hands: Behinderten-Sport/Integrationssport
  • Push Hands: Betriebe/ Firmen
  • Push Hands: Fitness-Studios
  • Push Hands: Krankenkassen
  • Push Hands: Schulen: Für Schüler, Jugendliche und Kinder
  • Push Hands: Sportvereine/ Wushu

Push Hands Ausbildung in Hamburg

Push Hands Treffen Tuishou Hamburg

Schiebende Hände Push Hands Treffen: Partner-Anwendungen

"Schiebende Hände": Push Hands als Teil der Lehrer-Ausbildung der Verbände in Deutschland

Push Hands Prinzipien/ Regeln - Charakteristik des Wushu und Taijiquan

Zu den grundlegenden Push-Hands-Prinzipien gehören Kleben, Anhaften, Verbinden und Folgen. Es wird der Kraft des Partners keine Kraft entgegengesetzt und es erfolgt keine Trennung. Wenn der Partner sicht nicht bewegt, bewegt man sich auch nicht. Sobald der Partner sich bewegt, soll man ihn dennoch erfolgreich kontrollieren. Zu vermeiden ist, so die Fachwelt, die Doppelgewichtigkeit.

Meister Zhang Youquan: Lehrgänge in Hamburg: Wushan International (HWITS). Quelle Fajin: Fajin.  Mehr zu den Partner-Übungen im Yang-Stil-Tai-Chi nach Yang Chengfu .