START: Dr. Stephan Langhoff - Lehrer-Ausbildung Tai Chi Qigong Deutschland Mail: info@stephan-langhoff.eu

Standards in der Qigong-Tai-Chi-Lehrer-Ausbildung - International vernetzte Qualitätssicherung für Primärprävention

Dr. Stephan Langhoff, propagiert seit 1989 Qualitätssicherung durch Tai Chi Standards und Qigong Standards in Kooperation mit Institutionen und Organisationen im In- und Ausland. Der promovierte Philologe verbindet östliches Erfahrungswissen mit westlicher Sportmedizin zu einem Konzept von Ganzheitlicher Gesundheit. Dafür erstellt er passgerechte, vielfach ausgezeichnete Programme, die als Lehrer-Ausbildungen Tai Chi Qigong für unterschiedlichste Zielgruppen/ Multiplikatoren durchgeführt werden.

Abstract Vortrag: International vernetzte Lehrer-Ausbildung > Wushan

Wushan International -

Hangzhou Wushan International Taijiquan Society (HWITS)

Dr. Langhoff - Kooperation mit internationalen Organisationen

Tai Chi (Taijiquan) Organisationen Internationale Kooperationen

Als engagierter Verfechter von Qualitätssicherung und einheitlichen Standards für Tai Chi und Qigong in Deutschland hat Dr. Langhoff nicht nur weltbekannte Meister nach Deutschland eingeladen, sondern auch Seminare im Ausland besucht, Kontakte geknüpft und ein bundesweites Lehrer-Netz für Ausbildung/ Weiterbildung geschaffen. Dazu gehört die Hangzhou Wushan International Taijiquan Society. Quelle: Tai Chi Forschung

Wushan International

  • Die Wushan International Taijiquan Society (HWITS)

  • Meister Zhang Youquan - Präsident Wushan International

  • Meister Zhang (Hangzhou Wushan International Taijiquan Society) in Hamburg

  • Entmystifizierung: Wushan International

Abstract Vortrag: Meister Zhang Youquan von der "Hang Zhou Wushan International Taiji Society" unterrichtete mit seinem Sohn, der übersetzte, Seidenweber-Übungen und Stehmeditation der unterschiedlichen Tai-Chi-Stile und -Schulen

Wushan International

Diskussionen/ Forum Qigong, Chen-Stil, Yang-Stil

Hangzhou Wushan International

Dr. Langhoff mit Gast Meister Zhang Youquan von der Hangzhou Wushan International Taijiquan Society (HWITS) (Quellen: Wushan International)

Stellungnahme zur Einschätzung/ Bewertung: Qigong Taiji Quan Verbände

Arbeitskreis Qi Gong Dachverband: Qigong Kongresse

Internationale Organisationen chinesischer Meister

Meister Zhang Youquan, Präsident der Hangzhou Wushan International Taiji Society, besuchte Dr. Langhoff in Hamburg und unterrichtete dort seine Schüler.

Die Hangzhou Wushan International Taijiquan Society (HWITS)

Die Gesellschaft wurde von mehreren berühmten Meistern in China gegründet. Der Verband wurde auf einem Seminar in Hamburg vertreten von Meister Zhang Youquan.

Meister Zhang Youquan - Präsident der Hangzhou Wushan International Taijiquan Society

Zhang Youquan ist der 1. Vorsitzende der HWITS und Repräsentant des Chen-Stiles. Er lernte insbesondere von Altmeister Hung Junsheng Prof. Tang Youyue. Er ist Nachfolger des 2001 verstorbenen Meisters Xia Tao.

Meister Zhang (Hangzhou Wushan International Taijiquan Society) in Hamburg

Meister Zhang Youquan von der "Hang Zhou Wushan International Taiji Society" unterrichtete mit seinem Sohn, der übersetzte, Seidenweber-Übungen und Stehmeditation der unterschiedlichen Tai-Chi-Stile und -Schulen. Er beantwortete viele Fragen zu Theorie und Praxis des "Chinesischen Schattenboxens". Das zentrale Themen Kampfkunst, Gesundheit und Meditation

Entmystifizierung: Hangzhou Wushan International Taijiquan Society

Viele seriöse chinesische/internationale Organisationen und deren Meister grenzen sich klar ab von Esoterik und Aberglaube bei Themen wie "Qi". So befürwortet die Hangzhou Wushan International Taijiquan Society kritische Auseinandersetzung und wissenschaftliche Arbeiten beispielsweise zum Thema Innere Kampfkunst.

Hinweis von Dr. Langhoff: Es besteht keine Zusammenarbeit mit dem DDQT. Dazu einige Hintergrund-Informationen Quelle: Updates zum Vortrag über DTB und Vorstand DDQT.

 

Stehende Säule

Eine traditionelle Qigong-Übung, das Pfahlstehen (Zhan Zhuang) auch Stehende Säule genannt, lässt sich in den Kursen der Mitgliedsvereine gut unterrichten. Weiteres hier: .

Eine traditionelle Qigong-Übung, das Pfahlstehen (Zhan Zhuang) auch Stehende Säule genannt, lässt sich gut unterrichten.

Das Konzept der HWITS ist gut darstellbar bei vielen Organisationen - immer da, wo es um Standards und um Qualitätssicherung geht. Ich selbst habe die hinter dem Konzept der "Hang Zhou Wushan International Taiji Society" stehenden Prinzipien gut nutzen können bei unterschiedlichsten Einrichtungen:

  • Betriebe/ Firmen:  
  • Fitness-Studios:  
  • Heilpraktiker:  
  • Kliniken/ Reha/ : 
  • Krankenkassen:  
  • Physiotherapie/ Krankengymnasten:  
  • Sportvereine