Der DDQT (Deutscher Dachverband für Qigong und Taijiquan ev)

DTB-Qualitätssicherung im Qigong und Tai Chi / Taijiquan: DDQT-Gütesiegel nicht anerkanntDie zahlreichen Anfragen an mich zum Thema "DDQT-Dachverband" und DDQT-Gütesiegel" haben mich anfangs überrascht, denn ich stehe ja zum DDQT in keinerlei Beziehung. Ganz im Gegenteil arbeite ich ja mit in dem viel früher gegründeten DTB-Dachverband! Die Gründe liegen wohl in meiner wissenschaftlichen Grundhaltung der "Facts first" und in dem Umstand, daß der DTB-Service auch Praktizierenden zugute kommt, die dem DDQT nahestehen (!). Zudem haben wohl viele DDQT-Mitglieder ihr Zutrauen verloren aufgrund der irritierenden "DDQT-Öffentlichkeitsarbeit" von Ex-Vorständen wie Klug und Klossow. Mehr noch: Die wichtigsten Gründungsmitglieder sind ausgetreten, die DDQT-Nennung im ZPP-Leitfaden ist gelöscht und das DDQT-Gütesiegel wird von der ZPP und Vdek nicht mehr anerkannt für Kassen-Zulassung. Die Reihe ließe sich fortsetzen.

Zu meiner Glaubwürdigkeit kommt meine große Erfahrung hinzu mit einer Fülle namhafter Institutionen, die Bezüge zu chinesischen Gesundheitsübungen aufweisen. Dazu gehören zum einen die entsprechenden Vereinigungen (DTB-Dachverband, chinesische Familien-Dynastien / Associations, Taijiquan-Qigong-Szene) und zum anderen Institutionen, mit denen Kooperationen durchgeführt wurden. Dazu zählen u. a. Krankenkassen und ihre Verbände sowie ZPP, Vdek etc. Besonders für Mitarbeitende von Krankenkassen war ich jahrzehntelang als Fachberater tätig. Deren Vertrauen basierte in erster Linie auf unserem Ansatz von ideologie-freiem Faktencheck. Siehe internationale und nationale Kooperationspartner.

DDQT-Vorstand, DDQT-Gütesiegel, DDQT-Öffentlichkeitsarbeit

Die DDQT-Interessensvertretung wird zuweilen selbst von Mitgliedern nicht mehr als "Dachverband" gesehen. Häufig wechselnde Vorstände sind ein Indiz für Unzufriedenheit. Hinzu kommen aufschlußreiche Statements im Bereich der Medienarbeit. Mehr dazu unten.

Das "DDQT-Gütesiegel-Desaster"

Die Entscheidung von Vdek und ZPP, eigene wissenschaftliche Leitlinien für Lehrer zu entwickeln und hier breitgefächerte Fachkompetenzen durch eine Prüfung nachzuweisen, findet meine volle Zustimmung. Der eindeutige Gewinner sind neben den Versicherten der Krankenkassen der DTB-Dachverband und die ihm angeschlossenen Organisationen. Hier hat sich mein jahrelanger Austausch mit ZPP und Vdek gelohnt. In meinen Funktionen als DTB-Geschäftsführer und als Mitglied des wissenschaftlichen Beirats habe ich immer wieder Argumente angeführt dafür, daß die selbstgebastelten Qualitäskriterien der Taiji-Qigong-Szene ideologie-freiem Faktencheck nicht standhalten.

Anders als die Szene-Community waren der DTB und ich auch nicht überrascht von den neuen ZPP-Mindeststandards, da sie uns bereits vor längerer Zeit versprochen wurden - alles dauerte offenbar recht lange. Angesichts der nun völlig neuen Situation spreche ich gern von einem "DDQT-Gütesiegel-Desaster" und freue mich über die nun kommende neue Ära der Qualität. Die Kehrtwende bei den Krankenkassen-Kursen stellt für mich eine Art "Quantensprung" dar - es ist darüberhinaus ein an die Szene gerichterer "Wake-Up-Call", sich klarer abzugrenzen von "Qi-Erlebniswelten", sekten-ähnlichen Organisationen und Esoterik-Traumtänzern. Sie alle haben m. E. gerade in der westlichen Krankenkassen-Prävention nichts verloren.

Wie wird es weitergehen? Den DDQT-Mitgliedern habe ich schon in der Vergangenheit vielfach weiterhelfen können - insbesondere bei ZPP-Fragen wie Anerkennung, Stundenverlaufsplänen und Fristen-Wahrung. Als sich unlängst ein Ex-DDQT-'Vorstand an mich wandte mit der Bitte um Hilfe, kam mir meine Expertise einmal mehr gut zustatten.

DDQT-Gütesiegel, ZPP und Krankenkassen-Kurse

Die DTB-Qualifizierung beruht auf dem "Scoring-Modell". Mit einer Zusatz-Gewichtung nach Punkten fließen qualitative Kriterien des übergeordneten Rahmens in die Beurteilung ein. Dieser moderne Ansatz von Qualitätskontrolle betrifft die Prüfkriterien des Siegels "Geprüfter Lehrer DTB". Eine solche "Gewichtung der Bewertungskriterien" ist eine grundlegende Entscheidungshilfe für die Güte-Skala: Jedem Aspekt wird ein Prozentsatz hinterlegt, der seine Relevanz für die Beurteilung hinterlegt.  

Auch Abschlußprüfungen für die ZPP und die Vdek-Auszeichnung "DT. STANDARD PRÄVENTION" sind de facto ein Scoring-Mdell: Sie priorisieren wissenschaftliche Sehweisen statt Szene-Standards.

Der empfiehlt sich selbst als Ansprechpartner für Sportvereine, Volkshochschulen, Krankenkassen, Firmen, die eine Fachkraft für ihr Angebot suchen. Doch wie steht es dabei mit der Qualifikation der Lehrenden? Er hat den Scoring-Ansatz in seinen Ausbildungsleitlinien AL offenbar nicht. Das DDQT-Gütesiegel soll für Kunden und Vertragspartner die hochwertige Ausbildung sowie die kontinuierliche Fortbildung von KursleiterInnen, LehrerInnen und AusbilderInnen dokumentieren. Aber die DDQT-Verifikation reicht der ZPP nicht einmal aus für die Anerkennung für Krankenkassen!

Auch ich weiß aus persönlicher Erfahrung in der DTB-Anlaufstelle, daß die häufigen Anfragen zur Vermittlung von Kursleitern typischerweise als Vorbedingung die ZPP-Zulassung genannt wird - und nie das DDQT-Gütesiegel. Im DDQT klaffen Wunschdenken-Image und Realität weit auseinander.

DDQT-Gütesiegel, ZPP-Zulassung und DTB-Beratung

Eine kurze Rückblende: Wurde ich früher meist kontaktiert bzgl. Fragen zum DDQT-Vorstand, so mehrten sich später die Anfragen zum Thema "DDQT-Gütesiegel", "DDQT-Gütesiegelträger" und "Ablehnung ZPP". Hintergrund ist u. a., daß die DDQT-AL (Ausbildungsleitlinien des DDQT) offenbar gelöscht sind und daß im aktuellen ZPP-Leitfaden der DDQT, wie auch weitere "Fachorganisationen" ebenfalls nicht mehr genannt sind. Die verschärften Vdek-Ausbildungsleitlinien sind zudem ein klarer Beleg dafür, daß "Szene-Standards" mit "Chi-Welten-Esoterik" nun nicht mehr ausreichen als Kursleiter-Qualifizierung für Krankenkassen.

Schon in der Vergangenheit war das DDQT-Gütesiegel ja keinesfalls ein "ZPP-Türöffner" - auch wenn dies häufig so suggeriert wurde. Hier sprechen die Fakten für sich: DDQT-Gütesiegelträgern wurden vom Verband Stundenbilder / Stundenverlaufspläne offeriert und es wurde um Feedback gebeten, ob diese von der ZPP akzeptiert wurden (!). Ich hätte erwartet, daß Kompetenz in Pädagogik, Didaktik und Psychologie von DDQT-Gütesiegelträgern dafür ausreichen müßte - ohne solche "Nachhilfe"!

Als ich zum ersten Mal von dem Siegel des DDQT-Dachverbandes und seinen Zielsetzungen erfuhr, war ich überrascht über die augenfällige Ähnlichkeit mit dem Prüfsiegel des viel früher gegründeten Tai-Chi-Qigong-Dachverbandes DTB eV. Bereits das DDQT-Logo war ja schon aufgefallen durch seine Ähnlichkeit mit dem des DTB-Dachverbands. Dies ist irritierend, denn das DTB-Siegel umfaßt bekanntlich mit seinem ideologie-freien Faktencheck "das ganze Bild", während der DDQT als Lobby-Organisation vornehmlich die eng-gefaßten Interessen seiner Mitglieder bedient.

Der DDQT (Deutscher Dachverband für Taijiquan und Qigong ev) offeriert Mitgliedern das "DDQT-Gütesiegel" als Dokumentation für ihre Qualifikation. Eine solche "Verifikation" soll Vertrauenswürdigkeit, Kompetenz und Service kommunizieren. Wer indes wie ich oft genug hinter die Kulissen des DDQT geschaut hat, wird diese gewünschte Intention jedoch bezweifeln. Zudem ändern sich in unserer schnellebigen Zeit gerade die Anforderungen an Qualitätskontrolle kontinuierlich. Letzlich ist dies auch für DDQT-Gütesiegelträger unbefriedigend.

DDQT-Gütesiegel und ZPP - FAQ

Ich möchte hier noch genauer auf Vorgaben der ZPP und das DDQT-Gütesiegel für Taijiquan und Qigong eingehen, um Irrtümer auszuräumen und die Verwechslungsgefahr mit der DTB-Qualitätskontrolle zu mindern.

Das "DDQT-Gütesiegel" und seine Problematik kann man mit einem Kurzeintrag im Lexikon sicher nicht adäquat beschreiben - das zeigen auch die vielen Anfragen, die ich dazu erhalte. Das DDQT-Gütesiegel sollte man trotz seiner Ähnlichkeit mit dem viel früher gegründeten DTB und dessen Siegel nicht verwechseln mit dem DTB-Qualitätssiegel "Geprüfter Lehrer DTB", dem Vdek-Siegel "Deutscher Standard Prävention" oder der Auszeichnung "Geprüfte Weiterbildungseinrichtung" des Weiterbildung Hamburg ev.

Zudem ordne ich das "DDQT-Qualitätsmanagement" ein in eine Reihe von bezeichnenden Aktionen von DDQT-Funktionsträgern, die mehr über deren innere Verfassung aussagen als über die Sache selbst. Ich habe mich davon distanziert und möchte damit nicht verwechselt werden (mehr dazu hier: DDQT-Ex-Vorstand Nils Klug, Hannover und DDQT-Ex-Vorstand Detlef Klossow, Düsseldorf). Man sollte solche DDQT-Aktionen nicht mit dem Taijiquan-Qigong-Dachverband DTB ev in Zusammenhang bringen.

Der DDQT und sein Gütesiegel für Mitglieder-Graduierung

Qualitätssicherung ist in aller Munde und Güte-Kennzeichen haben Hochkonjunktur. In der heutigen Info-Flut sollen sie der Öffentlichkeit Glaubwürdigkeit signalisieren, Verläßlichkeit ausstrahlen und Kompetenz garantieren. Doch man sollte nicht allzu vertrauensselig sein und unbedingt seinen gesunden Menschenverstand nutzen: Ein Siegel ist immer nur so gut wie es seine Rahmenbedingungen zulassen. Im Falle des DDQT-Gütesiegels macht das "Geschäftsmodell" lediglich Sinn in den eng gezogenen Grenzen einer Lobby-Organisation und ihrer Mitglieder-Graduierung.

Meine eigene ganzheitliche Methodik des "Richtig Lernen und Lehrens" ist dagegen ganz anders konzipiert. Sie erleichtert umfassendes Ausschöpfen innewohnender Potenziale, da sie system-übergreifend ansetzt und ganz ohne die weitverbreitete "politische Korrektheit" auskommt. Dieses Korrektiv bildet eine gangbare Alternative zu den Sackgassen des "Szene-Spins" und den Filterblasen der Social Media.

Das bekannte DTB-Qualitätssiegel "Geprüfter Lehrer DTB" steht mit dem DDQT-Gütesiegel und Gütesiegel-Trägern in keinerlei Zusammenhang. Irritierend für viele ist zudem die Ähnlichkeit des DDQT-Logos mit dem viel früher gegründeten DTB. Als Zeichen für mehr Transparenz rät der DTB seinen Siegelträgern davon ab, ihre Angebote mit dem Begriff "Gütesiegel" zu kennzeichnen, sondern empfiehlt die Bezeichnung "Qualitätssiegel Taijiquan" bzw. "Qualitätssiegel Qigong". Diese Prüfsiegel werden sofort und kostenfrei nach dem Bestehen der Abschlußprüfung auf den von Dr. Langhoff geleiteten Fach-Fortbildungen vergeben. Es wurden bereits über 80 Seminar-Wochen durchgeführt. Chronik hier: Tai-Chi-Qigong-Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs. Gütesiegel, BVTQ-Netzwerk Taijiquan Qigong.

DDQT-Gütesiegel für Taijiquan und Qigong

Nur eine kurze Zeit hat das DDQT-Gütesiegel den Standard-Flickenteppich und die Beliebigkeit der deutschen Taijiquan-Qigong-Szene überdeckt. Die Einigung auf gemeinsame AALL währte indes nicht lange: Man zog am gleichen Strang - allerdings in unterschiedliche Richtungen. Dies zeigte sich bald auch an der Oberfläche, als zwei Gründungsmitglieder nach heftigen Querelen wieder aus dem DDQT austraten und ihre eigenen Standards propagierten.

Bei sachgerechter Beurteilung von Qualität darf man bekanntlich die Rahmenbedingungen nicht außer acht lassen - und eine Lobby-Organisation wie der DDQT bildet definitionsgemäß lediglich die Interessen seiner Mitglieder ab. Eine solche Kennzeichnung ist ein alllzu eng-gefaßtes Modell mit einem "eingebauten Webfehler". Man sucht den verlorenen Schlüssel unter der Laterne, weil es dort heller ist...

Bei einem solchen Label hat das vom DTB geforderte "ganze Bild" sicher keine Priorität. Und gleiches gilt für eine Abgrenzung zu Esoterik und Heilslehren. Bei der DTB-Qualitätskontrolle liegt der Fokus auf  ideologie-freiem Faktencheck. Siehe dazu: Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs. DDQT-Gütesiegel, BVTQ-Netzwerk Qigong Taijiquan. Vieles aus meiner Expertise ist eingeflossen in meine Beratung im TCDD-Beirat (s. Tai-Chi-Qigong-Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs. Gütesiegel, BVTQ-Netzwerk Taijiquan Qigong).

DDQT-Gütesiegel-Antrag und ZPP-Zulassung

Vorweg: Wer einen Antrag stellen möchte für das DDQT-Gütesiegel, sollte sich zuvor informieren über die Gültigkeit und den Wert solcher Bescheinigungen. Schon bei der Beantragung eines DDQT-Gütesiegels kann es zu Verwechslungen kommen. Einen DDQT-Gütesiegel-Antrag kann man nur beim DDQT stellen, denn der DTB hat eigene Ausbildungsleitlinnien, die eine Anerkennung ausschließen.

Gütesiegel-Trägern in Spe kann der DTB-Dachverband nicht weiterhelfen. Die Urkunden im Internet werden vom DTB nicht angerechnet für Zertifikate gemäß den DTB-Ausbildungsleitlinien (DTB-AL). Siehe auch DDQT-Gütesiegel-Antrag, BVTQ-Netzwerk Taijiquan Qigong Deutschland.

Siehe auch die Abgrenzung: DDQT-Mitgliedschaft der Dalü-Schule, (DDQT) Dr. Peter Wolfrum, Leverkusen.

ZPP, Vdek-Standards und Krankenkassen 1

Nachprüfbarkeit und Verbindlichkeit von Standards für Tai Chi und Qigong werden bekanntlich in Deutschland kontrovers diskutiert. Über einen längeren Zeitraum bereits zeichnet sich ein Trend ab, der für das Qualitätsmanagement in der Gesundheitsbildung kennzeichnend ist. Das DDQT-Gütesiegel verifiziert hingegen lediglich die Gütesiegelträger nach eigenen Leitlinien. Dem Vdek reichen die DDQT-Leitlinien offenbar nicht, denn er hat einen viel höheren Anspruch für seine Auszeichnung "Deutscher Standard Prävention".

Der ZPP-Leitfaden für Lehrerausbildungen trat 2018 in eine entscheidende Phase für eine Neu-Ausrichtung. Zu den Qualitätsstandards zählen nun im Rahmen einer "EU-Akademisierung" auch Aus- und Fortbildungen nach dem System von  ECTS-Creditpoints. Das DDQT-Gütesiegel als Dokumentation gegenüber Mitgliedern, Kunden und Vertragspartnern ist eine davon völlig unabhängige Kennzeichnung eines Interessenverbandes.

Die vom Vdek angestoßene Entwicklung gewann im Fachbereich Qigong bereits vor Jahren an Einfluß. Federführend waren hier die Bemühungen von Dr. Johann Bölts von der Uni Oldenburg. Im Bereich Tai Chi hatte bereits vor Jahrzehnten das Tai Chi Zentrum Hamburg Standards entwickelt nach dem Vorbild des Weiterbildung Hamburg, dem Dachverband der Weiterbildungsanbieter. Der Kritierien-Katalog wurde dann vom Tai-Chi-Qigong-Zentralverband DTB ausgeweitet auf beide Übesysteme.

Die wissenschaftliche DTB-Sehweise vertritt seit 2021 auch die Zentrale Prüfstelle Prävention (ZPP). Zusammen mit dem Vdek-Verband änderte sie den Leitfaden dahingehend ab, daß nun nur noch marginale Unterschiede im Curriculum beider Übe-Systeme bestehen. Zugleich wurden fachwissenschaftlichen Anteile in der Stundenzahl sehr stark erhöht. Das. DTB-Modulhandbuch weist darauf aufbauend nun 360 Zeitstunden aus. Quelle: Tai-Chi-Qigong-Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs. DDQT-Gütesiegel, BVTQ-Netzwerk.

ZPP, Vdek-Standards und Krankenkassen 2

An dieser Stelle noch die Klärung eines in der Community kursierenden Mißverständnisses: Die Aussage, der DDQT sei als beispielhafte Fachorganisation im ZPP-Leitfaden genannt, stimmt nicht - und sie wird durch gebetsmühlenartige Wiederholung ja nicht wahrer: Der Vdek arbeitet auf der Grundlage unabhängiger und wissenschaftlich-objektiver Fachlicher Standards, die er als zuständiges Gremium selbst erarbeitet hat.

Es wäre ja auch unlogisch, sich dafür ausgerechnet in die "Chi-Welten" geschönter Lobbyisten-Narrative zu begeben. Genauso unprofessionell wäre es, sich an den Heilsversprechen chinesischer Taiji-Patriarchen und internationaler Interessensverbände aus China zu orientieren. Zudem sind die zwei einflußreichsten DDQT-Gründungsmitglieder nach langjährigen Querelen wieder ausgetreten und folgen eigenem Qualitätsmanagement.

Doch trotz aller Selbst-Demomontage und Zerlegung basiert die Taiji-Qigong-Szene auf gemeinsam vertretener Esoterik-Folklore. Die Konsequenz dieser Romantisierung legendärer Taiji-Patriarchen: Ihre verzerrte  ideologische Perspektive geht an der Realität vorbei; innewohnende Potenziale werden nicht erkannt und können nicht ausgeschöpft werden. Man sucht den verlorenen Schlüssel unter der Laterne, "weil es dort heller ist".

Somit ist es keine Überraschung: Das DTB-Korrektiv zu den Spin-Doktoren der Szene bewährt sich tagtäglich aufs Neue.

DDQT-Vorstand

Hinweis Dr. Langhoff: Ich bin nicht im DDQT-Vorstand und ich war zu keiner Zeit im DDQT-Vorstand. Die Gründe sind einfach. Zum einen engagiere ich mich primär in gemeinnützigen Organisationen und zum anderen stimme ich nicht mit den Leitlinien und dem Auftreten dieses Dachverbandes überein - das beginnt schon mit der Bezeichnung "Dachverband", dem Logo und dem DDQT-Gütesiegel. Diese Umstände bergen die Gefahr von Verwechslungen mit dem bereits viele Jahre vorher gegründeten originalen Deutschen Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V. Quelle: FAQ zum DDQT-Vorstand.

Nils Klug, Medien AG: DDQT-Website muß seriöser werden

Seit der Gründung des DDQT gilt die DDQT-Website ihren Mitgliedern als Kommunikationsplattform. Ein solcher Austausch in der Taijiquan-Qigong-Szene folgt naturgemäß gewissen Rahmenbedingungen, von denen sich der viel früher gegründete DTB-Dachverband stets abgesetzt hat. Insbesondere hat der DTB ein Korrektiv gebildet zu den Szene-Anschauungen, die geprägt sind von Beliebigkeit, Heilslehren und Lobbyismus.

Nun hat auch Nils Klug (AG-Medien) die Mängel und Defizite seiner Heimat-Organisation erkannt und entsprechende Anpassungen der DDQT-Außendarstellung angemahnt. Er bot eine Überarbeitung der offiziellen Domain "ddqt.de" an und zwar ausgerechnet beim Thema "Seriosität". Daß dies in mehrfacher Hinsicht bezeichnend ist, dürfte auch den Mitgliedern schnell klar geworden sein.

Wenn es also an DDQT-Seriosität mangelt, so ist zu bezweifeln, daß ausgerechnet die Expertise von Herrn Klug dies zu ändern vermag. Ein Grund: Nils Klug weist darauf hin, daß auch seine eigenen Webseiten seinen Ansprüchen von Seriosität nicht genügen und bittet um Unterstützung anderer DDQT-Mitglieder. Der DTB und auch ich haben mehrfach zu diesem "Paukenschlag" Stellung bezogen.

DDQT-Vorstand und Ex-Vorstand D. Klossow

Es besteht keine Zusammenarbeit des DTB mit dem DDQT. Dazu einige Hintergrund-Informationen Die Fakten werden in einem Vortrag von DTB-Geschäftsführer Dr. Langhoff dokumentiert. Quelle REIZNAME LANGHOFF: Updates zum Vortrag des DTB zum Thema DDQT, Gütesiegel, Ausbildung, Vorstand.. Ich stelle die Zitate in einen größeren Gesamt-Zusammenhang, um eine faire, angemessene Darstellung zu gewährleisten und beziehe Herrn Detlef Klossow, Düsseldorf ausdrücklich ein. Im Internet ist bisweilen zu lesen, dass ich, Dr. Stephan Langhoff, auch für den DDQT tätig war oder bin. Das stimmt nicht - wenngleich ich DDQT-Mitglieder persönlich kenne.

Der DDQT wird jedoch von manchen verwechselt mit dem Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V., dessen Geschäftsführer ich seit dessen Gründung 1996 bin. Diese Verwechselung ist ärgerlich, weil ich den DDQT natürlich nicht so sehe wie er sich selbst. DDQT-Name und DDQT-Logo sind dem DTB sehr ähnlich - ebenso wie beim DDQT viele Formulierungen des DTB zu finden sind. Da der DDQT sich sehr viel später gründete und manche Insider wie H. Oberlack als Grund den DTB angeben, ist für mich plausibel, dass die Orginal-Formulierungen dem DTB zukommen. Quelle: http://www.tqj.de/TQJ-Web-alt/Archiv/03-1/  Vor diesem Hintergrund ist wohl auch klar, dass der DDQT keine Zusammenarbeit mit mir wünscht.

Wie ich höre, stößt es bei vielen auf Unverständnis, dass der DDQT mich öffentlich als "Dauer-Ärgernis Langhoff" und "virtuellen Unsinn" betitelt und meine erfolgreiche Tätigkeit als Fachberater bei Medien in puncto Qualitätssicherung mit einem öffentlichen Aufruf zu behindern versucht. DDQT - DTB Quelle: http://www.ddqt.de/pdf/DDQT-News1.pdf     

Zu meinen Publikationen zählen u. a. Artikel bei Stiftung Warentest, Stern, GEO-WISSEN, BKK-Bundesverband, Krankengymnastik u. v. a. mehr. Das damalige DDQT-Vorstandsmitglied D. Klossow bewertet diese meine Tätigkeit als "virtuellen Unsinn", den der DDQT stoppen möchte, um "ernsthaft Suchenden unnötige Umwege und Mehrausgaben" zu ersparen.

Das ehemalige DDQT-Vorstandsmitglied Detlef Klossow führt dazu öffentlich aus, es habe sich ein Vorgehen bewährt, das nicht nur DDQT-Mitgliedern empfohlen wird sondern gleich allen "ernsthaften Taijiquan- und Qigong-Anbietern" - sie mögen zunächst Kontakt mit dem DDQT aufnehmen.

Detlef Klossow - "Voneinander Lernen im Netzwerk"?

Ich erstelle gerade Texte zum Thema "Voneinander Lernen im Netzwerk" - auch da möchte ich den DDQT nicht von vorn herein ausschließen. Voneinander Lernen ist immer gut! Sich mit DDQT-Vorstandsmitgliedern auszutauschen könnte mir vielleicht helfen, besser zu verstehen, wie ihre Verhaltensweisen mit dem Ethik-Kodex / Code of Conduct zusammenpassen. Quelle: DDQT-Vorstand Detlef Klossow, Düsseldorf.

Lesetipp: Taiji-Qigong-Ausbildung Göttingen mit kostenloser Krankenkassen-Zertifizierung

Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V.Es berichtet Heike über ihre Lehrer-Ausbildung. Sie empfiehlt: "Eine Taiji-Ausbildung sollte man nach Möglichkeit immer mit einer Qigong-Ausbildung kombinieren. Diesen Rat bekam ich von Ausbilderin Angela Plarre vom Dt. Taichi-Bund - Dachverband für Taichi und Qigong e. V." . Angela hat die Qigong-Taijiquan-Lehr-DVDs für das Heimstudium zusammen mit Dr. Langhoff konzipiert und erstellt. Es gibt eine Reihe freier Downloads auf der Verbände-Seite. Quelle: Qigong Tai Chi Ausbildung Göttingen. (Archiv: DTB-Modulhandbuch "Masterclass P3").

Update zur Taiji-Quan-Ausbildung in Göttingen: Heikes Lehrer-Seminar ist bereits voll belegt - eine Warteliste existiert. Für Göttinger Interessierte mit Vorkenntnissen ist ein Quereinstieg möglich. Auch mithilfe des DVD-Heimstudiums können 3 Module gebucht werden. 30 Lektionen aus dem DTB-Modulhandbuch sind kostenlos. Download ZPP-Manuale auf der Extra-Seite Verbände. Die Kurse von Angela Menzel Göttingen und das DDQT-Gütesiegel werden nicht angerechnet - s. Richtlinien (AL) des DDQT. Siehe dazu: FAQ zum DTB-Qualitätsmanagement: Tai-Chi-Qigong-Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs. DDQT-Gütesiegel.

Lesetipp: Erweiterte Analyse zugrundeliegender Standards in Deutschland DTB-Qualitätssicherung: Qualitätssiegel vs DDQT-Gütesiegel, BVTQ-Netzwerk Taijiquan Qigong.